-    Willkommen Gast!
   Klicken hier   um dich anzumelden
Wer ist Online
Alle Mitglieder: 176
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 20


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü
Vorige Artikel
Freitag, 20. Oktober
·Handbücher zum Hanomag A-L 28
Montag, 10. April
·gelaendewagen.at ... Österreichs großes Online-Allradmagazin!
Mittwoch, 05. April
·CANADA: 14 Tage 4x4 OFFROAD TOUR
Mittwoch, 15. März
·Isuzu-Trooper-Club Deutschland e.V.
Freitag, 24. Februar
·Super Video zum Nordlichter Stammtisch
Dienstag, 21. Februar
·Milo´s Video zur Heidetour 2006
Mittwoch, 15. Februar
·All-4-Action GmbH Reifen-Felgen-Fahrwerk
Donnerstag, 19. Januar
·1. Clublauf der 4x4 Freunde Münster
Sonntag, 25. Dezember
·Land Rover Manual Downloads
Sonntag, 11. Dezember
·Der Klassiker "Abenteuer-Allrad" in Bad Kissingen

Ältere Artikel
eBoard 1.1.0
Sie sind nicht eingeloggt
powered by eBoard


< Letztes Thema   Nächstes Thema >Aufsteigend sortiernAbsteigend sortieren   
Autor: Betreff: Lenkrad flattern beim Jimny

Sandblechschieber





Posts: 83
Registriert: 21/4/2003
Status: Offline
Geschlecht: Male

  erstellt am: 15/2/2007 um 20:13 
Hallo

ein Freund hat ein Problem mit nem Jimny vielleicht könnt Ihr Bernd oder Till was dazu sagen

Ps vielleicht hat ja auch jemand noch leihweise original Federn

Kapitel 3

Wagen ist wieder zu Hause und das Lenkrad flattert immer noch
Jetzt wurde mir gesagt,das das Problem bekannt ist bei Suzuki und sie nicht wissen wo es her kommt.Taucht auch nicht bei jedem Wagen auf.Die Werkstatt hat ein Fax an die Zentrale geschickt mit der Bitte die Kosten für den Lenkungsdämpfer zu übernehmen.
Jetzt gerade ruft mich der Meister an und sagt mir,das nächste Woche Dienstag der Bereichsleiter kommt und meinen und einen anderen Jimny,der das gleiche Problem hat,zu sehen.Allerdings sollte ich das Fahrwerk vorher ausbauen ,sonst würde die Garantie erlischen.Das Fahrwerk,das Iceman mir im Dezember eingebaut hat,wie bitte soll ich das wieder auf die schnelle ausbauen,ich habe ja noch nicht einmal mehr das Originalfahrwerk.Ausserdem bezweifeld der Meister ,das die Achsen neu vermessen wurden beim Einbau .Wenn ich das Auto Dienstag in die Werkstatt bringe,muss ich auf den guten Willen des Bereichsleiters hoffen.Selbst wo man weiss das es das Problem mit dem flattern gibt,ob mit oder ohne Fahrwerksveränderung,können sie sich natürlich damit rausreden das bei veränderungen die Garantie erlischt.Das wäre keine gute Garantie für Suzuki.Ich werde mal eine Anfrage an die Zeitschrift Off-Road machen,ob das Problem da bekannt ist

Uwe

 
Visit User's Homepage

Alles Orginal




Posts: 403
Registriert: 4/6/2003
Status: Offline
Geschlecht: Male

  erstellt am: 16/2/2007 um 07:41,  Antwort 1  
Hallo Marci

der Jimny hat vorne eine Starrachse (Spur und Sturzkonstant, da gibt es nix einzustellen) außer der Geradeausstellung des Lenkrades. Wenn ein Rad über unebenheiten rollt überträgt sich das durch den schräg abwärtslaufenden Panhardstab in eine Seitwärtsbewegung der Achse (Achsversatz beim Einfedern) durch die Lenkstange die sich nicht mitbewegt und die Spurstange die es wieder auf die andere Seite zurückleitet kommt eine kleine Lenkbewegung heraus. Das ganze System mit der ungefederten Masse der Starrachse hat Eigenresonanzen und dann flattert die Lenkung. Die Lösung wäre auf die vordere Starrachse zu verzichten und keinen Jimny mehr herzustellen. Das mit dem Lenkungsdämpfer ändert an der Physik auch nicht viel, dämpft das Flattern wohl wenn es flattert. Das ist mit Serienfedern genau das gleiche.

Das ist alles normal, wenn dein Freund im Gelände fahren will soll er den Jimny behalten, wenn er auf der Straße fahren will soll er etwas anderes kaufen. Bitte redet der Firma Suzuki nicht aus, den Jimny so zu bauen wie der ist.

Das Flattern ist zu minimieren indem man regelmäßig 2 mal pro Jahr die Räder auswuchtet und besonders runde Räder nach vorne montiert, wenn die Räder erstmal einern, dann neue Reifen kaufen und künftig regelmäßig auswuchten. Mit den Federn hat es überhaut garnichts zu tun. Das der Nachlauch wegen der leicht anderen Drehung der Achse durch die feste Montage an den Längslenkern etwas anders ist bringt auch nix. Außer du hast 4 Zoll drin, dann brauchst du Castorbuchsen. Dann komprimierst du aber die Ferdern zu einem S-Bogen statt einem Radius und es zerdrückt die vorderen Stoßdämper weil die Ferdern da gegenstoßen (wegen dem S-Bogen).

Lange Rede kurzer Sinn, denk nicht drüber nach, ist Scheißegal mit dem Flattern, lass das so wie es jetzt ist. Das ist normal und es ist nix kaputt, da kann man nix tauschen oder rückwandeln. Die von Suzuki können damit nix anfangen, die verkaufen die Autos nur, so ein Händler vor Ort kann sich das auch nicht erklären warum die Kunden mit glänzenden Augen vor dem Tresen stehen und einen Jimny kaufen wollen, obwohl Suzuki auch richtige Autos anbietet. Die gucken immer voll erschüttert und verwirrt wenn man von Trail und Offroadcamp berichtet. Die denken dann du bist vom anderen Stern.

Marci mach die nicht noch verwirrter als die schon sind, die Wissen nicht was die da verkaufen. Bitte mach nicht das die sich das anders überlegen.

Rede mit deimen Freund drüber das man damit leben lernen muss.

In jedem Forum gibt es extrem lange Diskussionen zu dem Thema, ich sage da normalerweise nix mehr dazu.

 

____________________
Gruss Bernd

Jimny 1.3 Cabrio, alles original ...

 

Kurdirektor




Posts: 3308
Registriert: 7/4/2002
Status: Offline

  erstellt am: 16/2/2007 um 08:24,  Antwort 2  
Also Bernd,

ich glaube du hast da was falsch verstanden. Es geht nur darum ob jemand noch einen Satz Orginalfedern liegen hat,
damit der sie zum Termin mit dem Suzukiinschenör einbauen kann. Da Suzuki ja schon zugegeben hat, das sie damit Probleme haben und an einer Lösung arbeiten, denn Technisch gesehen darf das Lenkrad nicht einfach schlackern.
Da liegt dann wohl eher ein Konstruktionsfehler vor.


Und die Achsvermessung ist schon nicht unwichtig, gerade bei einer Fahrwerksänderung, denn auch beim Jimny kannst du die Spureinstellen und die Lenkradmittelstellung kannst du nur durch Lenkradversetzen einstellen.
Das Problem haben aber alle Starachser

 

____________________
SK 2013, wir waren da und müssen wieder kommen !!!!

 
E-Mail User Visit User's Homepage

Alles Orginal




Posts: 403
Registriert: 4/6/2003
Status: Offline
Geschlecht: Male

  erstellt am: 16/2/2007 um 09:18,  Antwort 3  
Hallo Frank

ja ok, ich beruhige mich wieder. Hatte ich erwähnt das es für das Cabrio und den Geschlossenen unterschiedliche Ferdern, mit unterschiedlichen eingestanzten Teilenummern gibt, so wegen anderer Gewichtsverteilung Stoff/Blech-Haus, Spanien/Japan?

 

____________________
Gruss Bernd



Jimny 1.3 Cabrio, alles original ...

 

Alles Orginal




Posts: 403
Registriert: 4/6/2003
Status: Offline
Geschlecht: Male

  erstellt am: 16/2/2007 um 09:30,  Antwort 4  
Hallo Marci

also ich hätte Federn für das Cabrio, die sind aber andere als beim Geschlossenen, die sind kürzer (weil Auto leichter), der Geschlossene wäre damit also sichtlich tiefergelegt. Das passt nicht, das sieht man dann auch das es dann andersrum wieder falsch ist, da stimmt Spur und Starz dann anuch nicht ... sportliche Keilform, statt bergab fährt der dann bergauf sozusagen ...

Marci, täte ich die jemals im Leben wiederbekommen, aber ich täte die dir verleihen wollen, habe aber Angst.



Mein Jimny war nach dem Ferderumbau auf einem Achsmeßplatz und Spur und was auch immer wurde gemäß Herstellervorgabe originalgetreu eingestellt, Lenkrad steht gerade und Auto läuft geradeaus. Lenkung flattert zur Zeit gerade fast nicht, tut die aber machmal.

 

____________________
Gruss Bernd





Jimny 1.3 Cabrio, alles original ...

 

Kurdirektor




Posts: 3308
Registriert: 7/4/2002
Status: Offline

  erstellt am: 16/2/2007 um 09:43,  Antwort 5  
Also das Bild von der Lenkgeometrie hat Bernd mir gerade zugesand und ich finde
hier im Tread ist es besser aufgehoben, als in der Gallerie


Ist das die Lenkung vom Jimny ???

Wenn ja, Kann man da ja sogar die Lenkradstellung auch noch einstellen.
An der Nr.3 und an der Nr.5 wird die Spur eingestellt

 

____________________
SK 2013, wir waren da und müssen wieder kommen !!!!

 
E-Mail User Visit User's Homepage

Alles Orginal




Posts: 403
Registriert: 4/6/2003
Status: Offline
Geschlecht: Male

  erstellt am: 16/2/2007 um 10:05,  Antwort 6  
Hallo Frank

ja genau, stimmt hier gehört es hin, das ist es. Danke

Ich habe es immer noch nicht raus wie ich Bilder einfüge die nicht vorher in der Gallery stehen.

 

____________________
Gruss Bernd







Jimny 1.3 Cabrio, alles original ...

 
 


eBoard based on XMB and XForum
© 2003 by maaX dESIGN
Version: 1.1.0


Seitenerstellung in 0.164 Sekunden, mit 27 Datenbank-Abfragen