-    Willkommen Gast!
   Klicken hier   um dich anzumelden
Wer ist Online
Alle Mitglieder: 176
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 26


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü
Vorige Artikel
Freitag, 20. Oktober
·Handbücher zum Hanomag A-L 28
Montag, 10. April
·gelaendewagen.at ... Österreichs großes Online-Allradmagazin!
Mittwoch, 05. April
·CANADA: 14 Tage 4x4 OFFROAD TOUR
Mittwoch, 15. März
·Isuzu-Trooper-Club Deutschland e.V.
Freitag, 24. Februar
·Super Video zum Nordlichter Stammtisch
Dienstag, 21. Februar
·Milo´s Video zur Heidetour 2006
Mittwoch, 15. Februar
·All-4-Action GmbH Reifen-Felgen-Fahrwerk
Donnerstag, 19. Januar
·1. Clublauf der 4x4 Freunde Münster
Sonntag, 25. Dezember
·Land Rover Manual Downloads
Sonntag, 11. Dezember
·Der Klassiker "Abenteuer-Allrad" in Bad Kissingen

Ältere Artikel
eBoard 1.1.0
Sie sind nicht eingeloggt
powered by eBoard


< Letztes Thema   Nächstes Thema >Aufsteigend sortiernAbsteigend sortieren   
Autor: Betreff: Fahrt ihr im Gelände ?????

Fastrentner





Posts: 88
Registriert: 7/4/2002
Status: Offline

  erstellt am: 17/4/2002 um 10:08 
Hallo Freunde,
Wie ihr vielleicht schon wißt bin ich leidenschaftlicher Offroader und Trialfahrer. Das heißt ich treibe meinen Fronti regelmäßig über Stock und Stein und es darf mal auch eine tiefere Pfütze (z.B. Tagliamento) dabei sein. Mit meiner Fiffi bin ich bei fast jedem Trialbewerb dabei wenns für mich von der Entfernung und vom Termin möglich ist.
Ist von euch auch jemand dabei der seinen 4x4 mal ins Heftige schickt ?
Das würde mich echt Interessieren.
Ich könnte mir auch im nächsten Jahr ein wirkliches 4x4 Treffen in Österreich vorstellen wo wir nicht nur gemütlich zusammensitzen und fachsimpeln sondern wo unser Liebling auch was davon hat.
Was haltet ihr davon ??
Liebe Grüße Gerhard

 

____________________
Liebe Grüße Gerhard
----------------------------------------
The only real road is - OFFROAD

 
E-Mail User Visit User's Homepage

Kurdirektor




Posts: 3308
Registriert: 7/4/2002
Status: Offline

  erstellt am: 17/4/2002 um 19:08,  Antwort 1  
Hallo Gerhard,
nun richtiges Gel?nde hat mein Pajero bisher nur Ansatzweise gesehen, aber jetzt am Sonntag werde ich mal testen wer zuerst Aufgibt. Der Pajero oder Ich )))))
Ein richtiges 4x4 Treffen wollen wir schon dieses Jahr im September veranstalten. Dort kann jeder nach Lust und Laune ins Gel?nde h?pfen, oder einfach nur am Feuerchen Sterne z?hlen. http://www.offroadcamp-karenz.de
Wir hoffen doch auf zahlreiche Teilnahme.
[Bearbeitet am: 17/4/2002 von Admin Yankee]

 

____________________
SK 2013, wir waren da und müssen wieder kommen !!!!

 
E-Mail User Visit User's Homepage

Fastrentner




Posts: 88
Registriert: 7/4/2002
Status: Offline

  erstellt am: 18/4/2002 um 07:12,  Antwort 2  
Hi Yankee,
Wir werden versuchen im September nach Karenz zu kommen wie ich ja schon geschrieben habe. Aber wenn wir kommen dann mit unserem WoMo und mit dem im Gel?nde - absolut unm?glich! :puzz
Aber ich hab da ein Angebot bekommen das mich schon etwas nerv?s macht :
U416-DOKA + WO-Aufbau
Hab ihn aber noch nicht gesehen. Damit h?tten wir auch in Karenz keine Probleme.
Das mit dem 4x4 Treffen 2003 stelle ich mir so vor:
Dauer 1 Woche also Anreise am Freitag und Abreise am Samstag
T?gliches Offroadfahren
Ein klein wenig Kultur sollte auch dabei sein
Kleinere Ausfl?ge in die Umgebung
Gem?tliches Beisammensein
Endloses geplapper
USW...
Hier k?nnt ihr euch schon mal Gusto holen http://www.allradwien.at/Reiseberichte/2001/camp01/index.ht m
Mal schauen - aber ich k?nnte mir das echt sch?n vorstellen !
Auch Biggi und Leni w?rden sich sicher freuen.
Liebe Gr??e Gerhard

 

____________________
Liebe Grüße Gerhard

----------------------------------------

The only real road is - OFFROAD


 
E-Mail User Visit User's Homepage

deleted




Posts: 59
Registriert: 9/4/2002
Status: Offline

  erstellt am: 18/4/2002 um 08:00,  Antwort 3  
Hi Gerhard,
is doch klar - oder!
s. Bilder
Iris

 

____________________

 

deleted




Posts: 143
Registriert: 8/4/2002
Status: Offline

  erstellt am: 18/4/2002 um 12:02,  Antwort 4  
Lieber Gerhard

Ich gebe zu: Ich fahre nicht im Gel?nde. Das einzige Gel?nde das mein Fronti sieht sind Baustellen und beim Camping die Wiesen. Wenn ich noch die lottrige Zufahrt zu meinem Wohnort mitrechne, dann das auch noch

Gruss
Ardiles

 

____________________

 

deleted




Posts: 14
Registriert: 11/4/2002
Status: Offline

  erstellt am: 18/4/2002 um 19:17,  Antwort 5  
Hallo Gerhard
eine ganze Woche Offroadcamp...h?rt sich spannend an, gib mal bitte laut sobald Termin und Ort feststehen
Gruss
geloeschter

 

____________________

 

deleted




Posts: 23
Registriert: 19/4/2002
Status: Offline

  erstellt am: 19/4/2002 um 07:52,  Antwort 6  
Hallo zusammen
Ich fahre etwa 10% abseits der Piste! Auf Autobahn-Baustellen, im Wald und beim Wintersport. Im Herbst fuhr ich zu ersten mal bis vor unsere Ski-H?tte zwecks Wein-Transport! Erstaunlich die Steigf?higkeit des Frontis auf trockenem Untergrund!
Es Gr?essli us d'r Schwiiz
Nik

 

Kurdirektor




Posts: 3308
Registriert: 7/4/2002
Status: Offline

  erstellt am: 20/4/2002 um 14:02,  Antwort 7  
Hallo Nik,
dann w?rden wir uns freuen wenn du mal ein paar sch?ne Pics von deinem Fronti abseits des Asphalts hier ver?ffentlichen w?rdest.

 

____________________
SK 2013, wir waren da und müssen wieder kommen !!!!

 
E-Mail User Visit User's Homepage

Moderator




Posts: 19
Registriert: 7/4/2002
Status: Offline

  erstellt am: 21/4/2002 um 18:43,  Antwort 8  
hallo zusammen,

@gerhard, k?nntest du mal einige Bilder oder links zu kartenmatrial bereitstellen, damit ich sehen kann, wie weit och fahren darf, wenn ich will!
Auch links zu Hotels oder Campingpl?tzen w?ren ganz n?tzlich!

mfg. Tedyb?r73

 

____________________
Schreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen belustigung!!!

 
Visit User's Homepage

Fastrentner




Posts: 88
Registriert: 7/4/2002
Status: Offline

  erstellt am: 22/4/2002 um 06:51,  Antwort 9  
Hallo Freunde,

Ich werde demn?chst genauere Details zum geplanten Offroad-Familien-Treffen im Sommer 2003 bekanntgeben. Es kann sicherlich eine Super Woche in einer wundersch?nen Gegend werden!
Und es wird auch f?r alle was dabei sein - versprochen.
Liebe Gr??e Gerhard

 

____________________
Liebe Grüße Gerhard


----------------------------------------


The only real road is - OFFROAD



 
E-Mail User Visit User's Homepage

deleted




Posts: 29
Registriert: 7/4/2002
Status: Offline

  erstellt am: 26/4/2002 um 11:42,  Antwort 10  
Hallo Leut?s
das alte Sprichwort besagt doch so in etwa "Vor das Vergn?gen hat der Liebe Gott die Arbeit gestellt"
beim Offroaden ist dieses Sprichwort wohl eher nicht zutreffend.
Habe Mittwoch Abend die letzten unterseitigen Spuren des Sonntagsausfluges in?s Offroadcamp-Karenz beseitigt.
Das waren geschlagene 90 Minuten mit dem Hochdruckreiniger unter dem Fahrzeug mit folgenden Ergebnissen:
- der Geloeschte war komplett nass und schlammverkrustet und bekam Verbot die Wohnung in diesem Zustand wieder zu betreten
- der Monty ist nach erfolgter Demontage und Wiedermontage (nat?rlich mit zwischenzeitlicher Hochdruckreinigung) der Aggregateschutzplatten an der Fahrzeugunterseite, nun wieder schlamm- und ger?llfrei
- auf dem Hof habe ich dann im Anschluss vier volle 20l Eimer mit Schlamm zusammengekratzt (somit d?rfte das Auto jetzt gut drei Zentner leichter sein )

Alles in allem eine sehr unerfreuliche Arbeit.
W?rde mich mal interessieren wie Ihr diese Aufgebe l?st.

Gruss
gel?schter[Bearbeitet am: 26/4/2002 von geloeschter]

 

____________________
"wird ihm hier auch gelöscht ?"

 

deleted




Posts: 59
Registriert: 9/4/2002
Status: Offline

  erstellt am: 28/4/2002 um 13:40,  Antwort 11  
Hi gel?schter,
Henry l??t den Pinzi immer auf der Stra?e stehen, so wie er ist. Nach dem n?chsten Regengu? oder auch ohne br?seln dann, so nach und nach die Dreckbatzn runter. So kann man auch einen Parkplatz markieren. Da bei uns die hiesigen Bauern auch mit ihren Dreckschleudern rumfahren, f?llts nur ein bi?chen auf. Bis dann so 2 mal im Jahr die st?dt. Kehrmaschine den Weg in unser Dorf findet, bleibts liegen. Manchmal st?rts ?nen Nachbarn, der kehrt dann.

"Irgendwann werden Sie?s schon aufgeben."

Wenn Henry gut gelaunt ist, stellt er den Pinzi hinten aufs Grundst?ck vom Hausherrn, da ist es dann eh wurscht - weil Naturboden.

Dampfgestrahlt wird der Pinz eigentlich nur, wenn was repariert werden mu?.
Somit wiegt er manchmal mehr manchmal weniger, daf?r dauert so eine Dampfstrahlsession auch 3-4 Std. weil meist der halbe Hof auch saubergemacht werden mu?, bzw. der Schlamm zum Misthaufen geschwemmt werden mu?.

Gru? Iris

 

____________________

 

Schneefräser




Posts: 45
Registriert: 7/4/2002
Status: Offline

  erstellt am: 29/4/2002 um 20:00,  Antwort 12  
Hy Gerhard,
der Fronti ist mir ein bisschen zu schade um richtig mit ihm in Gel?nde zu gehen.
Seine Aufgabe besteht eigentlich nur im schleppen.
Gel?ndeerharung habe ich allerdings reichlich mit Traktoren.
Habe selbst noch einen kleinen und fr?her mit den solchigen in meiner Freizeit im ?belsten Gel?nde Holz ger?ckt . Teilweise sogar mit Ketten drauf und Allrad

 

____________________

 

Schneefräser




Posts: 45
Registriert: 7/4/2002
Status: Offline

  erstellt am: 29/4/2002 um 20:07,  Antwort 13  
Hy Gerhard,
der Fronti ist mir ein bisschen zu schade um richtig mit ihm in Gel?nde zu gehen.
Seine Aufgabe besteht eigentlich nur im schleppen.
Gel?ndeerharung habe ich allerdings reichlich mit Traktoren.
Habe selbst noch einen kleinen und fr?her mit den solchigen in meiner Freizeit im ?belsten Gel?nde Holz ger?ckt . Teilweise sogar mit Ketten drauf und Allrad.
Aber mangels Zeit komm ich leider nicht mehr dazu.
Aber f?r den Garten hab ich mir einen kleinen Trecker behalten .
Sehr zur Freude meiner Kinder.

Gru? vom Schorsch

 

____________________

 

deleted




Posts: 23
Registriert: 19/4/2002
Status: Offline

  erstellt am: 6/5/2002 um 07:52,  Antwort 14  
Hallo ihr Allradtriebler!
Mein B?ro befindet sich unmittelbar neben einer Panzer?bungspiste. Wenn ich jeweils lange Zeit ohne Allrad unterwegs bin (die Autobahn-Neubaustellen nehmen ab) ?berkommt mich pl?tzlich der Schlammlochvirus und dan gehts ab auf die Panzerpiste! Da sind schon mal Steigungen drinn die bis zum geht nicht mehr reichen! Bei der Einfahrt ins lange Schlammbad kommt es schon mal vor, dass die Br?he ?ber die Haube zur Frontscheibe schwappt. Immer dabei: Unser Firma-Discovery mit Seilwinde; nur so f?r alle F?lle! Aber mein Fronti tut mir danach schon ein bisschen leid! Aber eben, der Virus!

Gr?sse aus der Schweiz
Nik

 

tausche kurzes Schwarzes gegen lila Pömps




Posts: 212
Registriert: 1/5/2002
Status: Offline

  erstellt am: 6/5/2002 um 19:19,  Antwort 15  
Hallo Gerhard,
mit meinem Fronti, weil Haup- und Familienwagen, fahre ich nicht so oft ins Gel?nde. Wenn dann gibt es Schotterstrecke, Wiese und Schlamm - mit und ohne Pferdeh?nger. Wobei der Fronti mehr kann als viele denken ( wie z.B. Toyotafahrer in Karenz wo ich die selben Strecken fuhr ). F?r?s Grobe und Trial habe ich meinen LITTLE BEARFOOT - einen Sj 410. Der geht da lang, wo der Fronti mir momentan noch zu schade ist. Zur Reinigung: ambesten wenn das Fahrzeug von oben und untenklitschnass ist, ab zur Tankstelle mit 3-4 M?nzen Hochdruckreiniger alle wichtigen Punkte wosich viel Dreck sammelt bearbeiten - Oberw?sche - 20/30min. und fertig.
In manche Ecken unter Auto sammelt sich eh immer wieder Dreck an und abmontieren tu ich schongar nichts, wenns nicht kaputt ist. Hat bei alten Autos beim T?V Vorteile wenn der Unterboden schlammverkrustet ist, die Jungs machen sich auch nicht gerne dreckig. So long aus dem Norden
Gru? Christian

 
 


eBoard based on XMB and XForum
© 2003 by maaX dESIGN
Version: 1.1.0


Seitenerstellung in 0.3089 Sekunden, mit 36 Datenbank-Abfragen